Kultur & Kulinarik

Egal ob zu Fuß oder mit dem Rad, entlang der sieben ausgewählten Genusstouren aller Schwierigkeitsgrade laden beim Jauntaler Genussmarathon zahlreiche Buschenschenken, Gasthöfe und Direktvermarkter zum Verweilen und zur Verkostung ein.
Vielfältige Entdeckungen und Eindrücke gibt es auch in der Kulturlandschaft zu sammeln: Auf der Wanderroute Sablatnigmoor etwa erschließt sich dem Vorbeikommenden ein noch intaktes Ökosystem, in dem sich seltene Vogel- und Insektenarten tummeln.
Die Radtour auf den Hemmaberg führt zu einer bedeutenden religiösen Kultstätte, die im Laufe der Jahrhunderte viele unterschiedliche Gesichter trug.

Besondere kulinarische Highlights sind die zahlreichen Feste in Südkärnten. Die Besucher kommen dort in den Genuss von lokalen Spezialitäten wie Jauntaler Had'n (Buchweizen) rund um die Gemeinde Neuhaus, den Sittersdorfer Wein, die Jauntaler Salami u.v.m. Den Auftakt dabei macht der Alpen Adria Markt in Völkermarkt, umrahmt von Musik aus dem Dreiländereck Kärnten-Slowenien-Italien. Weitere Highlights im Sommer sind das Jauntaler Salamifest im Stiftshof Eberndorf, das Riesenspeckfest (Ende September) in Bad Eisenkappel und das Fest der Jauntaler Genussregion (Anfang Oktober) in Völkermarkt.

Zurück